Nicht resorbierbares Nahtmaterial

Nicht resorbierbares Nahtmaterial unterscheidet sich wesentlich von anderen chirurgischen Fäden, da es nach dem Eingriff und dem verheilen der Eingriffsstelle entfernt werden muss.
Die Vorteile von nicht resorbierbaren Nahtmaterial sind unter anderem
eine längere Zugfestigkeit
hohe Knotbarkeit und Knotreißkräfte
Kostengünstiger als resorbierbare Fäden

Der chirurgische Faden wird steril verpackt und wird von Imperios als
  • Nylon Faden
  • Polyester Faden und
  • Propylene Naht
  • in den Größen 3/0 bis 6/0 angeboten.

Die meisten unserer nicht resorbierbaren Nahtmaterialien werden im Pack mit Faden und Nadel steril geliefert. Der eventuell auftretende "Memory-Effekt", der bei synthetischen Materialien auftreten kann und den Effekt beschreibt, dass das Nahtmaterial in die Form seines verpackungsbedingten Knicks und Kurven zurückkehren möchte, kann durch ein behutsames Dehnen überwunden werden.

Neben der Wahl, ob das eingesetzte Nahtmaterial resorbierbar oder nicht resorbierbar ist, können wir Ihrer Praxis das Nahtmaterial als Monofilament oder Multifilament anbieten. Für jede Indikation bieten wir Ihnen somit größtmögliche Auswahl. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch für weitere Fragen zu dem Nahtmaterial zur Verfügung.

In einer  eigenen Kategorie für Sie Resorbierbares Nahtmaterial zusammengefasst.
Zeige 1 bis 24 (von insgesamt 63 Artikeln)